Anne Franks Kurzgeschichten - Anna Maria Graf & Anne Frank

Anne Franks Kurzgeschichten

By Anna Maria Graf & Anne Frank

  • Release Date: 2016-07-05
  • Genre: Fiction & Literature
  • Size: 470.57 KB

Alternative Downloads

Server Link Speed
Mirror [#1] Anne Franks Kurzgeschichten.pdf 33,166 KB/Sec
Mirror [#2] Anne Franks Kurzgeschichten.pdf 49,550 KB/Sec
Mirror [#3] Anne Franks Kurzgeschichten.pdf 26,545 KB/Sec

Description

Anne Frank: Kurzgeschichten und TextentwürfeVollständig verlinkte eBook-Ausgabe, mit eBook-Inhaltsverzeichnis, Vorwort und verlinkten FußnotenNeuerscheinung – Erstmals als eBookWer nur Anne Franks Tagebuch kennt, kennt zu wenig. Zwischen ihrem 13. und 15. Lebensjahr schrieb das Mädchen im Versteck im ›Hinterhaus‹ zahlreiche Kurzgeschichten und notierte in literarischer Form Beobachtungen aus dem täglichen Leben. Dieses belletristische Werk Anne Franks ist für ein Mädchen dieses Alters unglaublich professionell. Alle Geschichten Annes haben einen geplanten Handlungsbogen, verfolgen einen ›Plot‹ und kommen, je nachdem, zu einem tragischen oder fröhlichen Ende, nicht selten verknüpft mit einer Überraschung oder einem Aha-Erlebnis. Und nicht zuletzt scheint bei allen Geschichten Annes große, tief anrührende Sensibilität durch, ihre Sehnsüchte und ihre Erwartungen ans Leben.** Das hier vorliegende Buch bzw. eBook enthält nicht Anne Franks Tagebuch und die von ihr ›erweiterten‹ Tagebucheinträge, die an anderer Stelle erschienen sind, sondern ihr belletristisches Werk. **Über die Autorin: Anne Frank, ein jüdisches Mädchen von 14 Jahren, hielt sich vom 6. Juli 1942 bis zum 4. August 1944 mit ihre Eltern, ihrer Schwester und vier weiteren Verfolgten im Hinterhaus eines Amsterdamer Firmengebäudes versteckt, ehe die geheime Wohnung von Nazi-Schergen entdeckt und die Bewohner verhaftet wurden. Alle, bis auf Anne Franks Vater Otto, starben in verschiedenen Konzentrationslagern. Anne etwa im März 1945. Das genaue Todesdatum ist nicht bekannt. Annes Tagebuch und ihre ›Erzählungen aus dem Hinterhaus‹ gelten heute als bedeutendste schriftliche Zeugnisse aus der Zeit der Nazi-Diktatur.

keyboard_arrow_up